Amphibien-Schutzzaun


aus winddurchlässigem Spezialgewebe





[Bild 1]: SCHWEGLER Amphibienschutzzaun
  
       

[Bild 2]: Zaun montiert (mit Haltestab)
   
   

[Bild 3]:Fangeimer
 
   

[Bild 4]: Gerettete Erdkröte

Alljährlich kommt es zu einem Massensterben von oft Hunderten bis Tausenden von Fröschen, Kröten, Molchen und Salamandern wenn diese bei der Wanderung zu ihren Laichgewässern Straßen überqueren müssen.
 
Dies kann auf einfache und preiswerte Art und Weise durch das Aufstellen unseres Kunststoffgewebezaunes verhindert werden:

Die Tiere werden entlang unseres Amphibien-Schutzzaunes zu einem Fanggefäß geleitet. Da diese Fangeimer in die Erde eingegraben werden, fallen die Amphibien hinein. Von dort aus werden die Tiere eingesammelt, auf die andere Straßenseite gebracht und in der Nähe ihrer Laichgewässer wieder freigelassen.

Das SCHWEGLER Amphibien-Schutzzaun-Set enthält alles Notwendige für eine rasche Hilfe.

Material (Lieferumfang):
• 100 m grüne Gewebefolie, Höhe 50 cm
•   60 Stück Haltestäbe, verzinkt
•   60 Stück Stabbefestigungen; höhenverstellbar
• 100 Stück Erdnägel (Heringe), verzinkt
•    6 Stück Folienverbindungen
•   10 Stück Eimer als Fanggefäße
•    Aufstellanleitung

Die Gewebefolie bietet einige Vorteile wie z.B. geringes Gewicht. Dadurch kaum Aufblähen durch Windeinwirkungen, kein Verformen durch Sonneneinstrahlung. Die Maschen sind jedoch so klein gewoben, dass Molche o.ä. nicht hindurchschlüpfen können. Die Gewebefolie kann mit der darin angebrachten Knopfleiste in die höhenverstellbare Befestigung eingeknöpft werden. Aufbauanleitung liegt selbstverständlich bei.

Farbe: Gewebe waldgrün

Maße: Aufstelllänge 100m. Mehrere Elemente können problemlos miteinander verbunden werden.
  
 
Amphibienschutzzaun 100m Best.Nr.: 00 550 / 2