Fledermaus-Fassadenröhre 1FR




 [Bild 1]: 1FR verbaut
(Illustration)
 

[Bild 2]: 1FR Fassadenröhre
In dieses Röhrenprinzip wurden neueste Erkenntnisse über die charakteristischen Verhaltensbedürfnisse von gebäudebewohnenden Fledermausarten eingearbeitet.
 
Eine langzeitbeständige Holzwand an der Innenseite gewährleistet, dass sich die Tiere an der Holzseite oder an der gegenüberliegenden
Wand (aus atmungsaktivem Holzbeton) ankrallen können.
 
Diese Fassadenröhre ist wartungsfrei, da die Kotkrümel über die spezielle Kotrutsche nach unten fallen können.
 
Anbringung:

Einbau in Fassaden bündig oder unter Putz, in Beton (wie u.a. in Brückenbauwerken), sowie nachträglich bei Renovierungsarbeiten
unter Holzverschalungen, uvm. Eventueller Farbanstrich mit handelsüblicher, atmungsaktiver Fassadenfarbe ist jederzeit möglich.
Wird nicht von Vögeln besetzt.
 
Sollen die Tiere in größere Gebäudekomplexe, wie Dachboden etc. weiterkriechen, empfehlen wir das Modell 2FR mit identischen Abmessungen.
 
Einflugweite:

Breite 15 cm, Tiefe 2 cm
 
Außenmaße:

Höhe 47,5 x Breite20 x Tiefe 12,5 cm
 
Material: Atmungsaktiver SCHWEGLER Holzbeton

Farbton: Natur-Grau, überstreichbar

Gewicht: ca. 9,8 kg
 

FM-Fassadenröhre 1FR Best.Nr.: 00 750 / 6

[Bild 3]: 1FR (Funktionsskizze)

[Bild 4]: 1FR Unterputz                  [Bild 5]: 1FR eingemauert