Dohlennisthöhle Nr. 29






[Bild1]: Dohlennisthöhle Nr.29


Die in ihrem Bestand stark bedrohten Dohlen sind Kolonienbrüter, daher sollten mehrere Nisthöhlen an einem Gebäude oder in einem Gebiet angebracht werden.
Abstand der Nisthöhlen zueinander min. 1 - 2 m
 
Die Frontplatte mit dem Einflugloch kann zur Reinigung bzw. Kontrolle abgenommen werden.

Aufhängeplatz: Wohngebäude, Fassaden, Kirchen, Silos, Industriebauten usw.

Aufhängehöhe: mind. 6-8 m

Fluglochweite: 8 cm
 
Fluglochöffnung: Südosten bzw. windgeschützte Richtung.
     
Brutinnenraum: Breite 30 cm, Tiefe 30 cm, Höhe 34 cm
 
Außenmaße: Breite 33 cm, Tiefe 38 cm, Höhe 36 cm 
 
  
Dohlennisthöhle Nr.29 Best.Nr.: 00 252 / 5