Starenhöhle Typ 3S





[Bild 1]: Starenhöhle 3S
 

[Bild 2]: Starenhöhle 3S (Skizze)
 
 

[Bild 3]: Aufhängung am Stamm
 
 

[Bild 4]: Starengelege im Modell 3S

Saisonal und regional können Stare in speziellen Monokulturen teilweise zu Problemen führen. Diese nutzen logischerweise die leicht erreichbaren Nahrungsquellen sehr schnell aus. Es darf aber nie verschwiegen werden welchen ökologischen Vorteil sie bei der "Schädlingsbekämpfung" in der Land- und Forstwirtschaft - z.B. von Schnaken, Eichenwicklern oder Schwammspinnern - haben.

Zwei sehr bewährte Nisthöhlentypen für den Star bieten wir an:
 
 • Typ 3S   (ohne Marderschutz)
 • Typ 3SV mit integriertem Katzen und Marderschutz.
 
Material:
Besonders atmungsaktiver SCHWEGLER Holzbeton

Die kompletten Aufhängungen und Alunägel werden mitgeliefert.
 
Maße:
Brutinnenraum Durchmesser 14cm, Fluglochweite 45mm

Bewohner:
Ebenso kann es vorkommen, dass bei geringer Starendichte andere Arten, wie etwa der Trauerschnäpper oder der Kleiber, diese Höhlen als Bruthöhle auswählt. Durch die relativ große Fluglochweite bietet der Innenraum eine größere Helligkeit.
In beiden Höhlentypen finden sich ebenso sehr gerne Bunt- und Mittelspechte zum Übernachten ein.

Eine Sitzstange vor dem Flugloch ist nicht erforderlich, da dies aus ornithologischer Sicht in keinster Weise notwendig ist. Als Sitzwarte wird gerne das Dach der Nisthöhle verwendet.


   Starenhöhle 3S ohne Marderschutz        Best.Nr.:     00 162 / 7